3. Fußballökonomie-Konferenz „Wachstumsmarkt Fußball“ am 16. November 2016 in Hamburg

Wir möchten mit Ihnen über die Zukunft des Fußballs diskutieren!

 3. Fußball-Ökonomie-Konferenz: Wachstumsmarkt Fußball

16. November 2016, 10 Uhr, Volksparkstadion, West Plaza

Der Fußball-Boom ist ungebrochen. Die Ligen eilen von Umsatzrekord zu Umsatzrekord. Es scheint, als wäre die Erfolgsgeschichte des Fußballs eine Einbahnstraße. Weiteres Wachstumspotential liegt in der Digitalisierung und in den Auslandsmärkten (z.B. in Asien). Gleichzeitig gibt es aber unübersehbare Anzeichen, dass der Fußball in Teilen überdreht: Korruptionsskandale, eine überdimensionierte Fußball-Europameisterschaft, die Explosion von Ablösesummen und Gehältern, das steigende Leistungsgefälle in den Ligen und wiederkehrende Meldungen über die mögliche Gründung einer geschlossenen Europa- oder sogar Weltliga.

Weiterlesen

Europas Spitzenklubs planen Weltliga – Alter Wein in neuen Schläuchen?

Von: Jörn Quitzau

Es riecht schon wieder nach Ärger. Die dicke Luft nach der abermaligen Champions League-Reform – die u.a. der Bundesliga ab der Saison 2018/19 vier sichere Startplätze bringen wird – hat sich noch nicht verzogen, da macht eine neue Meldung die Runde: Gemäß Aussagen des niederländischen Fußballfunktionärs Jacco Swart ist eine „Weltliga“, eine „World Super League“, nicht mehr zu stoppen. Treiber dieser Idee seien europäische Spitzenklubs wie Real Madrid und Bayern München. Teilnehmer der „Weltliga“ würden europäische Spitzenklubs sowie Mannschaften von den anderen Kontinenten sein. Weiterlesen